Stolz präsentiert von WordPress entfernen

Stolz präsentiert von WordPress, steht bei vielen Blogs im Footer, dem unteren Bereich einer Webseite. Nun möchten einige diesen Textbaustein verschwinden lassen. Das ist ohne weiteres möglich und es gibt dafür sogar verschiedene Wege es zu tun. Hier präsentieren wir euch gleich 3 Wege wie ihr diesen Textbaustein entfernen könnt.

Am einfachsten ist es, wenn ihr ein Child-Theme nutzt. Oder euer verwendetes Template die Möglichkeit bietet eigenes CSS rein zu schreiben. Wenn ihr die Möglichkeit habt müsst ihr nur folgenden CSS-Code in eurer Template schreiben.

.site-info {display:none;}

 

Damit blendet ihr automatisch den Satz „Stolz präsentiert von WordPress“ aus. Für Besucher ist er nicht mehr zu sehen. Suchmaschinen und Robots allerdings können ihn weiterhin entdecken.

Wenn ihr diese Möglichkeit nicht habt, dann müsst ihr etwas tiefer in eurer Seite graben.
Geht auf mittels FTP-Client auf euren Server. Sucht dort die Datei footer.php. Ladet die Datei runter. Nun speichert ihr die Datei als Backup. Nun müsst ihr innerhalb der footer.php eine Codezeile finden die so oder ähnlich der folgenden aussieht.

<div class="site-info">
        <?php
          /**
           * Fires before the twentysixteen footer text for footer customization.
           *
           * @since Twenty Sixteen 1.0
           */
          do_action( 'twentysixteen_credits' );
        ?>
        <span class="site-title"><a href="<?php echo esc_url( home_url( '/' ) ); ?>" rel="home"><?php bloginfo( 'name' ); ?></a></span>
        <a href="<?php echo esc_url( __( 'https://wordpress.org/', 'twentysixteen' ) ); ?>"><?php printf( __( 'Proudly powered by %s', 'twentysixteen' ), 'WordPress' ); ?></a>
      </div><!-- .site-info -->

Diesen Bereich löscht ihr jetzt komplett.
ich weiß, es ist nicht perfekt. Aber bei über einer halben Millionen Templates ist es für mich nicht möglich, für jedes einzelne einen korrekten Lösungsweg aufzuschreiben. Wer genaueres wissen möchte, schreibt es bitte in die Kommentare. Ich werde mir das Template dann mal anschauen und euch eventuell genau beschrieben wie ihr bei eurer Seite vorgehen müsst.

Übrigens, der ein oder andere wird sich sicherlich fragen ob es legal ist, diesen Satz – Stolz präsentiert von WordPress – zu löschen oder ob WordPress da was gegen hat. Nun, WordPress steht unter der GNU Lizenz. Es wird nicht gerne gesehen aber verboten ist es nicht.

The license under which the WordPress software is released is the GPLv2 (or later) from the Free Software Foundation. A copy of the license is included with every copy of WordPress, but you can also read the text of the license here.

Part of this license outlines requirements for derivative works, such as plugins or themes. Derivatives of WordPress code inherit the GPL license. Drupal, which has the same GPL license as WordPress, has an excellent page on licensing as it applies to themes and modules (their word for plugins).

There is some legal grey area regarding what is considered a derivative work, but we feel strongly that plugins and themes are derivative work and thus inherit the GPL license. If you disagree, you might want to consider a non-GPL platform such as Serendipity (BSD license) or Habari (Apache license) instead.

Markus

Kommunikationsberater bei Dreiknopfmedia
Nerd, Kaufmann, Geek, Soziologe, Vater, Entwickler, Musiker, Eisliebhaber, Programmierer, Designer, Fussballverrückt, Kommunikator, Gründer, Radfahrer, Unternehmer, Popcorn
Markus

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.